Malbücher für Kinder

Malbücher für Kinder gibt es in vielen verschiedenen Formaten und mit verschiedenen Motiven. Egal ob das Kind nun auf die Biene Maja steht, mehr auf Fantasie oder auf andere knuddelige Figuren, ein passendes Malbuch sollte sich eigentlich immer finden. Wobei Malbücher nicht bei allen Eltern gerne gesehen sind. Zwar kommen kleine Kinder bereits ab ca. zwei oder drei Jahren mit dem Ausmalen der Bilder klar und sicherlich lernen sie dabei auch das konzentrierte Arbeiten und gewisse Fingerfertigkeiten. Dennoch stehen Malbücher häufig auch in der Kritik, denn, so der Vorwurf, sie verlernen so ihre Kreativität, wenn sie vorgefertigte Bilder ausmalen sollen. Dennoch lieben es viele Kinder eben. Eine gute Alternative zu Malbüchern mit fertigen Motiven für Kinder können auch Malblöcke und Schablonen sein.

Vorteile und Nachteile Malbücher für Kinder

Vorteile Malbücher für Kinder
  • Gut für die Motorik – Konzentration auf Stift halten und Malen, nicht auf das Motiv.
  • Kind lernt sich zu Konzentrieren (nicht über den Rand malen).
Nachteile Malbücher für Kinder
  • Unkreativ – eigene Ideen werden unterdrückt.
  • Manchen (selbst kleinen) Kindern sind die fertigen Motive zu langweilig.

Einige tolle Malbücher für Kinder

[amazon bestseller=“Malbücher für Kinder“]

Außerdem: Malblock und Zeichenblock für Kinder. Malen nach Zahlen für Kinder. Buntstifte für Kinder. (Denn ohne viele bunte Stifte macht Malen ja keinen Spaß).